21. Dezember

21. Dezember

Das Weihnachtsfest
Vom Himmel bis in die tiefsten Klüfte
ein milder Stern herniederlacht;
vom Tannenwalde steigen Düfte
und kerzenhelle wird die Nacht.

 

 

Mir ist das Herz so froh erschrocken,
das ist die liebe Weihnachtszeit!
Ich höre ferner Kirchenglocken,
in märchenstiller Herrlichkeit.

Ein frommer Zauber hält mich nieder,
anbetend, staunend muß ich stehn,
es sinkt auf meine Augenlider,
ich fühl’s, ein Wunder ist geschehn.

Theodor Storm

20. Dezember

20. Dezember

 Jetzt dauert’s nicht mehr lange!

Weihnachten steht vor der Tür und alle, die noch ganz rasch ein Geschenk suchen, dürfen sich gerne bei uns melden – wir haben noch einige Bücher auf Lager und verpacken diese bis zum 24. Dezember zu Mittag. Und eine persönliche Widmung kommt auch rein. Und – bei Bedarf – wird das Packerl im Raum Salzburg auch zugestellt.

Interesse? Dann melde Dich gerne über das Kontaktformular!

19. Dezember

19. Dezember

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt.

Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier – dann steht das Christkind vor der Tür! Heuer, im Jahr 2016, dauert der Advent so lange wie es nur möglich ist, denn der Heiligabend fällt auf einen Samstag und somit wird der vierte Advent bereits sechs Tage vor dem Weihnachtsfest gefeiert. Schwierig, das den Kleinen zu erklären – da brennt bereits die vierte Kerze und weit und breit kein Christkind in Sicht! Warum also nicht die Zeit bis zum Heiligabend noch für gemeinsames Basteln nutzen und so diese letzte Woche vor dem Fest besonders besinnlich zu verbringen.

Weihnachtliche Tischsets können mit Weihnachtsmodeln, Tannenzweigen und Modeln aus Kartoffeln verziert werden. Das Aufdrucken der Kartoffelmodeln ist auch für die Kleinsten machbar und bringt wunderbare Ergebnisse. Aus Kartoffeln können wunderbar einfache Stempel in Herz-, Stern- oder Mondform geschnitzt werden, aber auch Tannenbäume oder Schaukelpferdchen. Probier‘ es aus – das macht Spaß und bringt herrliche Weihnachtsdekoelemente!

Advent – Kuschelzeit!

Advent – Kuschelzeit!

Für viele Menschen ist der Advent die stillste und heimeligste Zeit im Jahr. Zurück in die eigenen vier Wände, die Stille genießen – und den Duft von Orangen und Zimtsternen. Richtig kuschelig wird’s mit selbst genähten und bedruckten Polstern, je nach Lust und Laune mit Weihnachtsmotiven oder farblich auf das Wohnzimmer abgestimmten Bordüren und Mustern. Wichtig ist die gute Füllung – ein stabiler, aber trotzdem weicher Polster dabei genauso wie der Überzug. Wie man ganz einfach einen Polsterüberzug näht, erklären wir in unserem Buch – Stoffdruck: Kreative Ideen für Deko und Kleidung – wer jedoch keine Nähmaschine besitzt, kann natürlich auch einfach einen einfarbigen Polsterüberzug kaufen, der dann selbst bedruckt wird.

Im Frühling gibt es dann hier im Blog auch Nähtipps – also sei gespannt!

17. Dezember

17. Dezember

Das supercoole Weihnachtsgeschenk für kreative Schwestern – selbst bedruckte T-Shirts in allen Schnitten und Mustern!

Alles, was Du dazu brauchst, sind einfarbige T-Shirts, am besten in hellen Farben. Gestalte die T-Shirts ganz einfach mit Model und Pflanzen, wie wir es in den Stoffdruck Basics erklärt haben.

Bei besonders stretchigen T-Shirts musst Du lediglich darauf achten, was mit dem Muster geschieht, wenn das Shirt zu sehr spannt – also einfach mal an einem Stück ausprobieren, was dieses macht, wenn Du es trägst. Und dann kann es losgehen!

Wie bei allen Stücken nach dem Drucken die Farbe gut trocknen lassen, am besten über Nacht, und am nächsten Tag dann zum Fixieren bügeln, und zwar auf der Stoffrückseite und mit einem „Zwischentuch“. Die T-Shirts können dann bei 40 Grad gewaschen werden, es sei denn, die von Dir verwendete Stoffdruckfarbe erlaubt mehr Temperatur. Also unbedingt auf der Packung nachsehen!

16. Dezember

16. Dezember

Eine geniale Idee: kombiniere Gräser und Blätter mit Weihnachtsmotiven und entwirf somit individuelle und auffallende Weihnachtsdekoration! Egal, ob Du die Tischdecke, das Tischset oder die Vorhänge im Speisezimmer gestalten willst – Engel, Weihnachtsbäume, Mond und Sterne werden in den gewünschten Farben auf den Stoff gedruckt und dann mit Gräsern, die auch im Spätherbst und Winter noch gepflückt werden können, gestaltet.

Besonders das widerstandsfähige Hirtentäschel eignet sich, man findet es, solange noch kein Schnee liegt und der Frost sich noch nicht gänzlich durchgesetzt hat. Die Beeren und Früchte, die man zwischen die Blätter und Gräser malt, werden farblich auf die Weihnachtsmotive angepasst und somit entsteht ein rundes Bild. Versuche es zu Beginn mit sehr einfachen Motiven und arbeite Dich dann an kompliziertere Gras- und Blattspiele, es ist bezaubernd und schnell erlernbar!

Besonders schöne Weihnachtsmodel kannst Du über eine unserer Quellen beziehen – und hier geht es zurück zur Stoffdruck Startseite!

14. Dezember

14. Dezember

Nur noch zehn Tage bis Weihnachten!!!

Worauf kommt es DIR an? Was liebst Du zu Weihnachten? Liebst Du den Duft von Mandarinen und Tannenzweigen? Oder willst Du Deine Wohnung einfach in ein gigantisches Lichtermeer aus Kerzen und Lichterketten verwandeln? Packst Du gerne Geschenke ein und erfreust damit Deine Freunde und Verwandten? Alles, was Du machst, ist genau nach Deinem Geschmack.

Überrasche die anderen Menschen mit Deinem Stil und Deinen individuellen Geschenken – zum Beispiel mit einer selbst genähten Einkaufstasche aus Leinen. Dafür kannst Du grobes Leinen genauso verwenden, wie fein verwebte Baumwolle, einfärbige Stoffe genauso wie gemusterte. Der Aufdruck darf weihnachtlich sein oder einfach ganz individuell für die Beschenkten. Wie man die Taschen selbst nähen kann und weitere Dekoideen gibt es  in unserem Buch – und natürlich kannst Du auch das Buch zu Weihnachten verschenken: Stoffdruck: Kreative Ideen für Deko und Kleidung

13. Dezember

13. Dezember

Neue Gestaltungsideen für selbst gemachte Taschen!

Über selbst gemachte Taschen aus Filz haben wir im Adventskalender schon berichtet – doch was die Gestaltung angeht, gibt es natürlich so viele Möglichkeiten wie Stoffdruckerinnen! Jede kreative Druckerin lässt sich etwas Individuelles einfallen, und DEINE IDEE ist sicher die ganz besondere Idee!

Heute stellen wri die Tasche mit aufgenähter Borte aus grobem Leinen vor. Das Leinen wird in der gewünschten Größe zugeschnitten (in der Länge mindestens zwei Zentimeter länger als die Tsche), die Ränder der Längsseite einen halben Zentimeter eingeklappt und vernäht, somit sieht die Kante schön sauber aus und kann nicht ausfransen. Dann wird das Leinenstück ganz nach Wunsch und Geschmack bedruckt. Der Aufdruck darf in Ruhe trocknen und wird dann mit dem Bügeleisen fixiert. Und dann wird das Leinenstück auf die Tasche genäht, und zwar so, dass die überschüssige Länge nach innen geklappt und vernäht wird. E perfetto!

Weihnachtlicher Topflappen

Weihnachtlicher Topflappen

12. Dezember

Weihnachtsdeko muss nicht bei Lichterkette und Strohstern aufhören! Wer auch seine Küche so richtig im Weihnachtsglanz erstrahlen lassen möchte, der kann zum Beispiel Tischläufer, Tischsets und Küchenutensilien wie Topflappen und Geschirrtuch im Weihnachtsstyle gestalten. Wir haben in unserem Beispiel ein Tannenbäumchen aus einer Kartoffel ausgeschnitten. Dazu wurde ein Keksausstecher in Tannenform fest in die Schnittfläche einer halbierten Kartoffel gedrückt, das überschüssige Kartoffelfleisch weg geschnitten und schon ist der Tannenstempel fertig!

Die kleinen Tanenbäumchen werden mit grüner Farbe auf den Topflappen gedrückt und können nach dem Trocknen der Farbe noch mit bunten Kugeln verziert werden. Auch Weihnachtsengel und Sternmuster sehen herrlich auf den Küchenutensilien aus –  so macht das Kochen zu Weihnachten noch mehr Spaß!

Besonders schöne Model in verschiedensten Herz- und Sternformen beziehen wir im Bastelbedarf und auch online – hier geht es zu unseren Quellen!